kurz-film.net

Wäscherinnen (1972)

Dokumentarfilm und Kurzfilm aus der ehem. DDR.

Fakten
Originaltitel: Wäscherinnen
Herstellungsland: der ehem. DDR (DDR)
Drehjahr: 1972
Länge: 24 Min.
Kinostart: kA
Genre: Dokumentarfilm und Kurzfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: kA
Regie: Jürgen Böttcher
Drehbuch: Jürgen Böttcher
Website: kA
Die Kamera schärft mit jedem Bildausschnitt, mit jeder Bewegung, die sie verfolgt, den Sinn für Zusammenhänge.
Handlung

Es gibt keinen Beruf, der besonders wichtig ist, alle sind wichtig! Davon ausgehend, gibt der Film einen Einblick in die Arbeits- und Gedankenwelt junger Textilreinigungsfacharbeiter-Lehrlinge. Die Problematik der Ausbildung in einem nicht gerade Idealberuf wird der Vitalität und Schönheit dieser jungen Mädchen gegenüber gestellt, die selbstbewusst und ungezwungen über sich und ihre Arbeit sprechen.

Über den Film

Wenn Sie Filme mögen, die authentisch, lebensnah und sachlich sind, werden Sie als Fan des Genres 'Dokumentarfilm und Kurzfilm' voll auf ihre Kosten kommen. Von Jürgen Böttcher stammt das Drehbuch zu "Wäscherinnen", und die Regie dieses 24 Minuten dauernden Films wurde von Jürgen Böttcher geleitet. Dieser Film wurde 1972 in der ehem. DDR produziert. Aus der Fachpresse erfuhr man folgendes über den Film: Die Kamera schärft mit jedem Bildausschnitt, mit jeder Bewegung, die sie verfolgt, den Sinn für Zusammenhänge.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Wäscherinnen".

DVD, Blue-Ray & Video

"Wäscherinnen" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Wäscherinnen" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kurz-Filme gefallen: