kurz-film.net

Polizeibericht Überfall (1928)

Krimi-, Kurzfilm und Propaganda-Film aus Deutschland mit Eva Schmidt-Kayser, Heinrich Gotho und Kurt Gerron.

Fakten
Originaltitel: Polizeibericht Überfall
Herstellungsland: Deutschland (D)
Drehjahr: 1928
Länge: 20 Min.
Kinostart: kA
Genre: Krimi-, Kurzfilm und Propaganda-Film
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Eva Schmidt-Kayser, Heinrich Gotho und Kurt Gerron
Regie: Ernö Metzner
Drehbuch: Ernö Metzner und Grace Chiang
Website: kA
Ein Alptraum vom großen Geld. Ein weitgehend dokumentarischer Spielfilm mit einer surrealen Überhöhung.
Handlung

Wegen einer gefundenen Geldmünze wird ein Mann brutal zusammengeschlagen und durchlebt im Krankenhaus im Fieberwahn dasselbe noch einmal schmerzhaft verzerrt. Die durch Zerrspiegel aufgenommene Wirklichkeit verliert ihre Konturen und zerrinnt.

Über den Film

Wenn Sie auf das Genre 'Krimi, Kurzfilm und Propaganda' stehen, werden Sie mögen, dass der Film nervenzehrend, aufregend und packend ist. Als Besetzung wählte man Darsteller wie Heinrich Gotho, Eva Schmidt-Kayser und Kurt Gerron. Das Drehbuch zu "Polizeibericht Überfall" ist ein Werk von Ernö Metzner und Grace Chiang. Die Regieanweisungen bei diesem 20-minütigen Film kamen von Ernö Metzner. Gedreht hat man den Film 1928 in Deutschland. Aus der Fachpresse erfuhr man folgendes über den Film: Ein Alptraum vom großen Geld. Ein weitgehend dokumentarischer Spielfilm mit einer surrealen Überhöhung. Lesen Sie mehr über den Film unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Polizeibericht Überfall".

DVD, Blue-Ray & Video

"Polizeibericht Überfall" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Polizeibericht Überfall" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kurz-Filme gefallen: